Sieben Verletzte bei Verpuffung eines Akkus in Bayreuther Realschule

Am gestrigen Dienstag (20.02.2019) wurden die Einsatzkräfte des BRK Rettungsdienstes durch die Integrierte Leitstelle Bayreuth/Kulmbach zu einem Notfall zur Johannes-Kepler-Realschule in der Adolf-Wächter-Straße in Bayreuth gerufen. Dort hatten sich mehrere Schülerinnen und Schüler bei einer Verpuffung eines Laptop-Akkus verletzt.

Insgesamt waren 18 Personen betroffen, von denen sieben Patienten mit leichten Verletzungen zu weiteren Behandlung ins Krankenhaus transportiert wurden. Am Einsatz beteiligt waren 4 Rettungswagen (RTW), 1 Krankentransportwagen (KTW) und 1 Notarzteinsatzfahrzeug (NEF). 15 Rettungskräfte, darunter ein Notarzt und der Einsatzleiter Rettungsdienst, waren zur Versorgung und Behandlung der Verletzten im Einsatz.

Menü