1. Bayerische Demenzwoche – das Rote Kreuz ist mit dabei!

Aktuelles

2019 wird die Bayerische Demenzwoche (vom 13. bis 22. September) zum ersten Mal landesweit durchgeführt. Auch der BRK Kreisverband Bayreuth möchte sich an der Aktion des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege beteiligen. Als großer Sozial- und Gesundheitsdienstleister stellt das Bayreuther Rote Kreuz und seine engagierten hauptamtlichen und freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, bereits seit langer Zeit, mit einem umfangreiche Angebot in den ambulanten, teilstationären und stationären Pflegebereichen die Versorgung der Bevölkerung sicher. Dabei spielt die Arbeit mit Menschen mit Demenz (MmD) und ihren Angehörigen eine immer wichtigere Rolle. Denn parallel zum Demographischen Wandel gibt es eine Entwicklung hin zu immer stärkeren Pflegebedürftigkeit und eine stete Zunahme von Menschen mit demenziellen Erkrankungen.

Um die vielfältigen Formen und Ausprägungen der Demenz adäquat zu adressieren und einem möglichst breiten Publikum zugänglich zu machen, möchten wir ein reichhaltiges Programm aufstellen. Die Veranstaltungsorte sollen dabei in unseren Einrichtungen angesiedelt sein. Im Fokus liegen hierbei nicht nur unsere Bewohner, Gäste und Leistungsempfänger, sondern auch deren Angehörige sowie weitere Interessierte aus Stadt und Umgebung. Bereits jetzt sind schon Infoveranstaltungen sowie öffentliche Besuchstage und andere Veranstaltungen fest eingeplant.

Zusätzlich kooperieren wir mit anderen relevanten Akteuren wie der Alzheimer Gesellschaft Bayreuth-Kulmbach e.V. die ihre eigene Expertise rund um Demenz mit einbringen werden.

Nutzen Sie die Gelegenheit und lassen Sie sich umfangreich von unseren eigenen Mitarbeitern und unseren Partnern zum Thema Demenz informieren und lernen Sie von lokalen Experten was es mit Demenz auf sich hat und wie damit umgegangen werden kann.

Menü