Heinz-Otto-Stiftung übergibt dem BRK Kreisverband Bayreuth einen weiteren Defibrillator

Am 21.12.2019 hat die Heinz-Otto-Stiftung dem BRK Kreisverband Bayreuth einen weiteren Defibrillator übergeben. Der Dritte von der Stiftung gestiftete Defibrillator befindet sich am Rathaus in Glashütten, Schloßstraße 2. Herr Heinz Otto, Vorstandsvorsitzende der Heinz-Otto-Stiftung, führte aus wie wichtig derartige technischen Geräte für die Rettung von Menschenleben sind. Seine Stiftung hat es sich u.a. zur Aufgabe gemacht, in den Gemeinden Defibrillatoren zu stationieren.

Herr Karl Bernet vom Roten Kreuz erläuterte vor Ort den Beteilgten die Funktionsweise des Gerätes. In dem Zusammenhang werden auch kostenfreie Informationsveranstaltungen und Schulungen vom Ausbilder des BRK Kreisverbandes Bayreuth, Herr Bernet, für Interessierte Bürger durchgeführt.
Der Defibrillator / Kasten gehört zu dem System das die ILS Bayreuth mit einer Fernentriegelung im  Notrufbereich 112 freigeben kann. In dem Leitstellen-Bereich Bayreuth –Kulmbach (Atzendorf – Speichersdorf -/ Gefrees – Betzenstein) befinden sich ca. 50 dieser überwachten Notrufstationen.

Werner Kaniewski, 1. Bürgermeister der Gemeinde Glashütten, bedankte sich im Anschluss herzlich für dieses Engagement in der gemeindliche Infrastruktur.

Menü