Pflegevortrag: Notfallsituationen für Senioren

Regelmäßig veranstaltet die BRK Sozialstation, im Rahmen des Projektes BaLanSe, Vorträge zu Pflegethemen. Im letzten Vortrag wurde das Erkennen und das richtige Vorgehen bei Notfallsituationen speziell  für Senioren behandelt.

Im Alltag sind Senioren häufig mit speziellen Notfallsituationen konfrontiert. Durch Sturzverletzungen oder chronische Krankheiten besteht eine besondere Gefahr, einen Notfall zu erleiden. Doch durch das richtige Verhalten im Notfall und Vorbeugung, können langwierige Krankenhausaufenthalte und Pflegebedürftigkeit oft vermieden werden. Im zweiten Vortrag der Vortragsreihe „Pflege“ (im Rahmen des Projektes „BaLanSe“), „Notfallsituationen bei Senioren“ wurden die interessierten Besucher von Stephan Macht, Erste-Hilfe-Ausbilder des BRK Kreisverbandes Bayreuth, darüber informiert, an welchen Symptomen Atemnot, Schlaganfall und Herzinfarkt frühzeitig zu erkennen sind und welche schnellen und geeigneten Maßnahmen im Ernstfall zu ergreifen sind. Doch nicht nur auf die Erstversorgung typischer Verletzungen und medizinischer Notfälle von Senioren wurde während des Vortrags eingegangen, sondern auch auf die Möglichkeiten der Gestaltung des (Wohn-) Umfeldes und der Alltagsituationen, unter anderem durch die Zuhilfenahme moderner Assistenzsysteme wie dem Hausnotrufsystem, um Notfällen vorzubeugen.

Menü