Wartung der elektrischen Lebensretter

Auch die elektrischen Lebensretter, die Automatischen Externen Defibrillatoren (AEDs) brauchen von Zeit zu Zeit Hilfe. Wie jedes elektronische Gerät müssen auch sie hin und wieder gewartet und überprüft werden, um für den Ernstfall einsatzbereit zu sein.

In der vergangen Woche wurde der in einem Notrufkasten angebrachte Defibrillator an der Volksbank-Raiffeisenbank Bayreuth e.G. (VR-Bank Bayreuth) von Karl Bernet, ehrenamtlicher AED-Instruktor und nicht-ärztlicher Programmleiter des BRK Kreisverbandes Bayreuth, überprüft und gewartet.

Im Kampf gegen den plötzlichen Herztod ist eine flächendeckende Versorgung durch öffentlich zugänglichen Defibrillatoren unverzichtbar. Seit vielen Jahren setzt sich der BRK Kreisverband Bayreuth für die Ausbildung der Bevölkerung in der Ersten Hilfe ein und unterstützt auch andere Einsatzkräfte und Hilfsorganisationen bei der Aus- und Fortbildung in der sogenannten Frühdefibrillation. Der BRK Kreisverband Bayreuth bietet ebenfalls Unterstützung beim Aufstellen öffentlich zugänglicher Defibrillatoren und deren Wartung an.

Menü