Das Rote Kreuz entdecken und erleben – Fest der Sinne 2016

Das „Fest der Sinne“ bot auch in diesem Jahr wieder viel zu entdecken und zu erleben. Nicht nur Kindern sondern auch ihre Eltern konnten an verschiedenen Mitmachstationen ihre eigenen Fähigkeiten aktiv ausprobieren und mit ihren eigenen Sinnen experimentieren. Auch in diesem Jahr war der BRK Kreisverband Bayreuth mit dabei.

Kinder und Erwachsene konnten beim diesjährigen „Fest der Sinne“ auch wieder das Rote Kreuz mit den eigenen Fähigkeiten ausprobieren und mit ihren eigenen Sinnen entdecken. In der sogenannten „Verbinde-Oase“ schminkte Alexandra Küfner und Armin Kagerer vom Jugendrotkreuz Bayreuth täuschen echte Wunden und übernahmen auch die fachgerechte Versorgung  der Verletzungen. Dabei wurden sie tatkräftig vom Bundesfreiwilligen Janosch unterstützt. Über wichtige Maßnahmen er Ersten Hilfe, die stabile Seitenlagen, Herz-Lungen-Wiederbelebung und die richtige Benutzung eines Automatischen Externen Defibrillators konnten sich große und kleine Besucher ebenfalls informieren. Robert Wondry, Ausbilder der BRK Wasserwacht Bayreuth, stand für alle Fragen zur Verfügung und erklärte die lebensrettenden Maßnahmen an Reanimations-Dummies für Erwachsene, Kinder und sogar Säuglinge.

Menü