Großzügige Spende für konzentriertes Arbeiten in der ILS BT/KU

Durch eine großzügige Spende in Höhe von 500 Euro wurde der BRK Kreisverband von der Firma Bauplanungen Greiner in Gefrees (Landkreis Bayreuth) unterstützt.

Die Spende von Firmeninhaber Michael Greiner ermöglichte es für die Mitarbeiter der Integrierten Leitstelle Bayreuth/Kulmbach, die vom BRK Kreisverband Bayreuth betrieben wird, einen sichtgeschützten Rückzugs- und Aufenthaltsbereich im Freien zu schaffen.

In der Regel arbeiten die Mitarbeiter der ILS im 12-Stunden-Wechselschichtdienst und einer 45-Stunden-Woche. Dies stellt bei rund 350 Notrufen, 120 Einsätzen des Rettungsdienstes und ca. sechs Einsätzen der Feuerwehr, sowie zahlreichen sonstigen Anfragen eine hohe Belastung für die Mitarbeiter dar.

Am Einsatzleitplatz in der ILS ist stets höchste Konzentration gefragt, wenn Notrufe entgegengenommen und die Einsätze von Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz 24 Stunden am Tag alarmiert und koordiniert werden! Neben neun Stunden vor zahlreichen Monitoren am Einsatzleitplatz stehen den Mitarbeitern drei Stunden Arbeitsbereitschaft zur Regeneration zu. Diese können seit der Errichtung des Sichtschutzes nun nicht nur im Ruheraum, sondern nun auch im Freien auf dem Gelände der ILS verbracht werden.

Auf Eigeninitiative unserer Mitarbeiter wurde zudem eine passende Gartenmöbelsitzgruppe und ein Gasgrill beschafft. Auf diesem Weg wurde gemeinsam und mit externer Unterstützung erneut ein Beitrag zur Gesunderhaltung der Arbeitskraft unserer Mitarbeiter erreicht!

Der BRK Kreisverband Bayreuth sagt auf diesem Wege herzlichen Dank an Michael Greiner für sein bürgerschaftliches Engagement und die großzügige Geldspende!

Menü