Großzügige Spende für die BRK Seniorenfahrten

An diesem Donnerstag feierten die Teilnehmer und Betreuer der BRK Seniorenfahrten ihre gemeinsame Weihnachtsfeier. Das traditionelle verteilen der Wichtelgeschenke war in diesem Jahr aber nicht die einzige Überraschung – die Bayreuther Firma Immowerk (Inh. Andreas Fritsche) nutzte die Weihnachtsfeier zur Übergabe einer großzügigen Spende von 1.000 Euro für die ehrenamtlich durchgeführten BRK Seniorenfahrten des BRK Kreisverbandes Bayreuth.

Die von Maria Schneider organisierten BRK Seniorenfahrten sind inzwischen fester Bestandteil des Angebotes der BRK Kreisverbandes Bayreuth. Teilnehmer und auch Betreuer sind immer wieder begeistert von den einmaligen Reisen. Damit die Spannung bis zur nächsten gemeinsamen Seniorenfahrt nicht zu groß wird und um sich wiederzusehen, trafen sich in dieser Woche die Teilnehmer und die ehrenamtlichen Betreuer zu einem gemütlichen Adventsnachmittag mit Kaffee und Kuchen. Ein Highlight waren natürlich auch die Wichtelgeschenke, die in diesem Jahr vom heiligen Nikolaus persönlich (hervorragend verkörpert durch Michael Schubert) übergeben wurden. Die Gelegenheit der Weihnachtsfeier zur Übergabe einer großzügigen Spende, in Höhe von 1.000 Euro nutze die Bayreuther Firma Immowerk. Mit der Spende unterstützt die Firma Immowerk die ehrenamtlich durchgeführten BRK Seniorenreisen von Maria Schneider und die damit verbunden Veranstaltungen. Im Jahr 2017 unternahmen die BRK Seniorenfahrten zwei Tagesausflüge. Ziele dabei waren die Kulturstadt Weimar und die Residenzstadt Würzburg. Auch für das kommende Jahr sind wieder Tagesausflugsfahrten geplant.

Im Rahmen der gemeinsamen Weihnachtsfeier der Teilnehmer der BRK Seniorenfahrten übergab Jutta Fritsche, im Namen der Bayreuther Firma Immowerk (Inh. Andreas Fritsche), eine Spende in Höhe von 1.000 Euro für die Unterstützung der ehrenamtlich durchgeführten BRK Seniorenfahrten des BRK Kreisverbandes Bayreuth, an die Organisatorin der Seniorenreisen Maria Schneider.

Menü