Abschiedskonzert im Betreuten Wohnen

Seit vielen Jahren verbindet den ukrainischen Banduryaspieler und Sänger Roman Antonyuk und das BRK Serviceteam des Betreuten Wohnens in der Peter-Roesegger-Straße eine tiefe Freundschaft. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit nimmt sich der Weltklasse-Musiker Zeit um die Bewohner des betreuten Wohnens mit seinem außergewöhnlichen Instrument zu unterhalten. In diesem Jahr gab Antonyuk nun seit Abschiedskonzert im Betreuten Wohnen in der Peter-Rosegger-Straße. Ab Januar 2019 ist das BRK-Service-Team des BRK Kreisverbandes Bayreuth nicht mehr mit der Betreuung der Einrichtung beauftragt.

Roman Antonyuk aus Lwiw (Lemberg) ist auf den großen Bühnen der Welt zuhause und beherrscht seine Banduya meisterhaft. Trotz seiner herausragenden musikalischen Erfolge nahm er sich seit vielen Jahren jedes Jahr im Advent Zeit, um die Bewohner des Betreuten Wohnens in der Peter-Rosegger-Straße mit einem kleinen Konzert zu unterhalten. Mit deutschen und ukrainischen Weihnachtsliedern und den fantastischen Klängen seiner Bandurya, sorgte Roman Antonyuk für eine wunderbare weihnachtliche Atmosphäre, zu Freude der Bewohner.

Sein Konzert in diesem Jahr, war aber voraussichtlich auch sein letztes Konzert für das BRK-Service-Team des Betreuten Wohnen in der Peter-Rosegger-Straße. Ab 2019 ist das BRK-Service-Team nicht mehr länger mit der Betreuung der Einrichtung beauftragt. Somit ist das Abschlußkonzert von Roman Antonyuk gleichzeitig auch die Letzte einer Vielzahl an Veranstaltungen (Konzerte, Ausflüge und vieles mehr), die vom BRK-Service-Team in der Vergangenheit für die Bewohner des Betreuten Wohnens in der Peter-Roseger-Straße organisiert wurden.

Wir sagen herzlichen Dank für die langjährige Partnerschaft!

Menü