Das 1. Notfallsanitäter-Ausbildungscamp des BRK

Im Mai fand das 1. Notfallsanitäter-Ausbildungscamp des BRK in Hollfeld statt. Etwa 130 Schüler und Schülerinnen des zweiten Ausbildungsjahres der BRK NotSan-Schulen Bayreuth, Nürnberg und Burghausen verbrachten 4 Tage auf dem Zeltplatz im ersten gemeinsamen Ausbildungscamp. In schulübergreifenden, gemischten Gruppen lernten und übten sie an verschiedenen Stationen ausbildungsrelevante Themen – vom Blutungsmanagement bis zur Fremd- und Eigensicherung (Polizei) oder der Rettung im Gelände in Zusammenarbeit mit der Bergwacht.

Darüber hinaus stärkte das gemeinsame Ausbildungscamp das Bewusstsein der Schüler ein Teil des „Bayerischen Roten Kreuzes“ zu sein. Ziel war es auch die Identifikation mit dem BRK als zukünftigen Arbeitgeber zu erhöhen und Kontakte innerhalb des Rettungsdienstes und des Landesverbandes zu knüpfen und zu pflegen. Zu Besuch war deshalb auch der Abteilungsleiter Rettungsdienst in der Landesgeschäftsstelle, Thomas Stadler, der sich allen Fragen der Schülern stellte.

Menü