Seniorenfahrt 2019

Die von Schwester Doris Hertlein organisierte BRK Seniorenfahrt hatte in diesem Jahr das oberfränkische Coburg als Ziel. Zunächst stand die Besichtigung der Coburger Burg, auch Veste Coburg, genannt auf dem Programm. Anschließend ging es in die Coburger Innenstadt, wo die Gruppe bereits von Birgitt Jäckel-Beck, welche als Königin Victoria verkleidet war, erwartet wurde. Die Senioren wurden so durch die wunderschöne Stadt, sowie das Schloss Ehrenburg geführt und gleichzeitig wurde ihnen die Geschichte Coburgs näher gebracht. Des Weiteren wurde viel über die Entwicklung der Stadt und die typischen Bräuche in Coburg gelernt, beispielsweise dass die berühmten Coburger Bratwürste auf Kiefernzapfen gegrillt werden. Nach einer kurzen Stärkung in einer örtlichen Gasstätte, durfte die Truppe eigenständig die Stadt und den Marktplatz erkunden bevor es wieder zurück nach Bayreuth ging.

Das einmalige, seniorengerechte Reiseerlebnis wurde auch in diesem Jahr wieder von ehrenamtlichen Betreuern des BRK Kreisverbandes Bayreuth begleitet. Durch den Einsatz von Spezialbussen steh diese Reisemöglichkeit auch Mitreisenden zur Verfügung, die auf Rollstühle angewiesen sind. Teilnehmer und Betreuer waren begeistert von Fahrt und freuen sich schon auf die BRK Seniorenfahrt im nächsten Jahr.

Menü