Senioren vernetzten sich digital mit ihren Angehörigen

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem BRK Altstadtpark unterstützen die Bewohnerinnen und Bewohner mit Hilfe des Internets Kontakt zu ihren Angehörigen aufzunehmen. Um den Seniorinnen und Senioren dies zu ermöglichen, bieten die Betreuungskräfte des BRK Altstadtparks vermehrt Einzelbetreuung an.

Aufgrund der Ausbreitung des Corona-Virus und den damit einhergehenden Besuchseinschränkung in den Senioreneinrichtungen müssen im Moment viele Bewohnerinnen und Bewohner auf den direkten Kontakt mit ihren Familien verzichten. Im BRK Altstadtpark haben sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Wege des Internets zu nutzen gemacht, um den Seniorinnen und Senioren den sicheren Kontakt mit Ton und Bild mit ihren Angehörigen zu ermöglichen.

Die Freude der Bewohnerinnen und Bewohner ihre Verwandten auf diese Weise sehen und hören zu können ist groß und das Angebot der digitalen Kommunikation wird viel und sehr gerne angenommen. Anleitung und Hilfestellung in den, für manchen Senioren neuen, Kommunikationsweg geben dabei die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Altstadtparks. In Einzelbetreuung unterstützen die Betreuungskräfte die Senioren im Umgang mit Tablet und modernen Kommunikationsprogrammen. So muss kein Bewohner trotz Besuchseinschränkungen auf den Kontakt mit seinen Angehörigen verzichten.

In Zukunft plant der BRK Kreisverband Bayreuth die Anwendung der Telepräsenz-Technologien für seine Senioreneinrichtungen noch weiter auszubauen.

Menü