Abendmenü auf besondere Weise in Senioreneinrichtungen des Roten Kreuzes

In den Senioreneinrichtungen des BRK Kreisverbandes Bayreuth genossen vergangene Woche die Bewohnerinnen und Bewohner trotz der derzeitigen Situation das monatliche sogenannte „Abendmenü“, natürlich unter Berücksichtigung der entsprechenden Infektionsschutzmaßnahmen.

Einmal im Monat zaubert üblicherweise das Team der Küche des BRK Ruhesitzes für alle Senioreneinrichtungen des BRK Kreisverbandes Bayreuth ein mehrgängiges Abendmenü. In festlich dekoriertem Ambiente können die Bewohnerinnen und Bewohner des BRK Ruhesitzes, des BRK Altstadtparks und des Betreuungs- und Pflegezentrums dann in geselliger Runde ein Festmahl genießen. Aufgrund der derzeitig geltenden Schutzmaßnahmen mussten sich die Teams der BRK Senioreneinrichtungen etwas einfallen lassen,  wie man diesen Seelenwärmer  für die Bewohner – auch während der Pandemielage – aufrechterhalten kann. Kurzerhand servierten Sie jeder Seniorin und jedem Senioren das 3-Gänge-Menü auf das Zimmer. So war es zwar weniger gesellig als üblich, aber dennoch genauso köstlich.

Das Abendmenü bestand aus einem 3-Gänge-Menü aus Schweinefilet mit grünem Spargel, Rosmarinkartoffeln und Sauce Béarnaise mit einem Müller-Thurgauer Frankenwein serviert. Als Nachspeise wurden marinierte Erdbeeren mit Sahne gereicht.

Menü