Die memoreBox – ein modernes, präventives Trainingsprogramm für Senioren

Die memoreBox wurde von der Firma RetroBrain R&D entwickelt und ist ein anerkanntes Medizinprodukt der Klasse 1. Finanziert wird die zweijährige Laufzeit des Präventionsangebotes über die DAK-Gesundheit im Rahmen des §5 Abs. 1 SGB XI.

Die memoreBox ist eine präventive Videospiel-Konsole, die ganz einfach mit den Fernseher verbunden werden kann. Darauf befinden sich computerbasierte Trainingsprogramme zur Verringerung der Auswirkungen altersbedingter Erkrankungen wie Demenz, zur Reduktion des Sturzrisikos und zur Förderung der Inklusion in Senioreneinrichtungen durch gemeinsame Aktivtäten. Ziel ist es präventiv durch die Nutzung der memoreBox eine Steigerung körperlicher Aktivität der Pflegebedürftigen zu erreichen, kognitive Ressourcen zu stärken, sowie eine Stärkung der psychosozialen Gesundheit durch bessere Resilienz zu erzielen (bessere Einbindung ins soziale Gefüge).

Wir bedanken uns ausdrücklich bei beiden Partnern, dass sie mit Bereitstellung der memoreBox es uns erlauben, unser Angebot für präventive Maßnahmen sinnvoll zu erweitern!

Menü