Dank der Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft (AlzGes) Bayreuth-Kulmbach e.V. wurde es auch im Herbst für Bewohnerinnen und Bewohnern des BRK-Altstadtparks möglich eine Ausfahrt mit Rikschas zu unternehmen.

Bereist vor einigen Monate organisiert die AlzGes Bayreuth-Kulmbach Stadtfahrten mit der Rikscha für die Bewohnerinnen und Bewohner des Altstadtparks. Die Aktion mit der umweltschonenden und bequemen Mobilitätslösung, kam bei den Seniorinnen und Senioren und bei den engagierten Mitgliedern der AlzGes so gut an, dass damals eine Wiederholung beschlossen wurde.

Im Oktober war es dann soweit – Herr Keßler von der AlzGes, machte als „Motor“ den Ausflug für einige Seniorinnen und Senioren nochmals möglich und erfüllt deren individuelle Wünsche. Statt eine Tour durch die Bayreuther Innenstadt waren die Wunschziele diesmal der Tierpark am Röhrensee und der Bayreuther Hofgarten. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Altstadtparks genossen ihren Ausflug in die herbstliche, aber bunte Natur

Während des ganzen Ausfluges sind die Seniorinnen und Senioren bestens betreut, denn die ehrenamtlichen Fahrer der AlzGes haben eine Schulung durchlaufen (insbesondere auch im Umgang mit Demenzkranken). Die Fahrten mit der Rikscha bietet die AlzGes übrigens allen Senioreneinrichtungen im Stadtgebiet Bayreuth an.

Der BRK Kreisverband Bayreuth bedankt sich bei der AlzGes Bayreuth-Kulmbach e.V. für die Unterstützung bei dieser Aktion!

Ausflug auf drei Rädern
Ausflug auf drei Rädern
Ausflug auf drei Rädern
Ausflug auf drei Rädern
Ausflug auf drei Rädern
Ausflug auf drei Rädern
Menü