Fund eines verdächtigen Gegestandes – Rotes Kreuz sichert Einsatz der Spezialeinheiten ab

Am gestrigen Donnerstag (19.11.2020 – ca. 16:20 Uhr) sicherten die Einsatzkräfte des Roten Kreuzes Bayreuth die eingesetzten Feuerwehren und Polizeikräfte ab, die aufgrund der Meldung eines verdächtigen Objektes zu einem Supermarkt in der Bayreuther Justus-Liebig-Straße gerufen wurden.

Während Spezialeinsatzkräfte der Polizei zu Klärung des Fundstückes arbeiteten, waren rund 40 haupt- und ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Roten Kreuzes, mit 14 Einsatzfahrzeugen (darunter 4 Rettungstransportwagen (RTW) und der Einsatzleitwagen (ELW)) an den Einsatztort gerufen worden. Ihre Aufgabe war neben der Absicherung der eingesetzten Polizisten und Feuerwehrleute, die Unterstützung einer etwaigen Evakuierung, für den Fall, dass sich der Verdacht eines Sprengstofffundes erhärtet.

Um 18:30 wurde durch die Technische Sondergruppe des Landeskriminalamtes Entwarnung gegeben – beim gefundenen Objekt handelte es sich nicht um einen Sprengstoffgegenstand.

Am Einsatz beteiligt waren neben den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des BRK Rettungsdienstes Bayreuth unter anderem:

– Die Unterstützungsgruppe Sanitäts-Einsatzleitung (UG-SanEL Bayreuth),
– Der Arbeitskreis Rettungsdienst Bayreuth.

Der BRK Kreisverband Bayreuth bedankt sich bei allen am Einsatz beteiligten Einsatzkräften und Organisationen für die gute Zusammenarbeit.

Einsatzkräfte des BRK Kreisverbandes Bayreuth bei der Absicherung der Arbeiten der eingesetzten Polizisten und Feuerwehrleute, nach der Meldung eines verdächtigen Objektes an einem Bayreuther Supermarkt.
Einsatzkräfte des BRK Kreisverbandes Bayreuth bei der Absicherung der Arbeiten der eingesetzten Polizisten und Feuerwehrleute, nach der Meldung eines verdächtigen Objektes an einem Bayreuther Supermarkt.
Einsatzkräfte des BRK Kreisverbandes Bayreuth bei der Absicherung der Arbeiten der eingesetzten Polizisten und Feuerwehrleute, nach der Meldung eines verdächtigen Objektes an einem Bayreuther Supermarkt.
Einsatzkräfte des BRK Kreisverbandes Bayreuth bei der Absicherung der Arbeiten der eingesetzten Polizisten und Feuerwehrleute, nach der Meldung eines verdächtigen Objektes an einem Bayreuther Supermarkt.
Menü