TenneT unterstützt das Rote Kreuz während der Pandemie-Lage

Über großzügige Unterstützung durch die Firma TenneT darf sich das Rote Kreuz Bayreuth freuen. Der Übertragungsnetz-Betreiber übergab dem BRK Kreisverband Bayreuth eine Spende in Höhe von 10.000 Euro und unterstützt damit das Rote Kreuz als großer Sozial- und Gesundheitsdienstleister für Bayreuth und die Region, während des aktuellen, dynamischen Infektionsgeschehens.

Verwendet wird die Spendensumme für die vielfältigen Herausforderungen im Zusammenhang mit den Bemühungen des BRK Kreisverbandes Bayreuth – insbesondere im Rahmen des Katastrophenschutzes – die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen und die Dienste des Roten Kreuzes während der Pandemielage aufrecht zu erhalten.

„Wir freuen uns in Zeiten von Corona umso mehr, dass Partner in Stadt und Landkreis Bayreuth uns bei unserer Arbeit des Roten Kreuzes unterstützen,“ bedankt sich Markus Ruckdeschel, Kreisgeschäftsführer des BRK Kreisverbandes Bayreuth, für die großzügige Spende.

Der BRK Kreisverband Bayreuth bedankt sich herzlich für die großzügige Spende!

Großzügige Spende von TenneT an das Rote Kreuz Bayreuth.
Großzügige Spende von TenneT an das Rote Kreuz Bayreuth.
Menü