Schnelltestzentrum öffnet ab dem 24. April in der Mehrzweckhalle in Creußen

Ein flächendeckendes Testangebot für die breite Bevölkerung ist ein wichtiger Baustein der Eindämmungs-Strategie der Corona-Pandemie. Die ehrenamtlichen Mitglieder der BRK Bereitschaft Creußen erweitern nun in Zusammenarbeit mit dem Team der Brunnen-Apotheke in Creußen das Testangebot in Creußen am Wochenende. Für die Einrichtung der Teststrecke wurde die Mehrzweckhalle von der Stadt Creußen zur Verfügung gestellt.

Ab Samstag, den 24.04. April, nimmt jeden Samstag (10 bis 12 Uhr) und Sonntag (14 bis 16 Uhr) eine Schnellteststrecke in der Mehrzweckhalle der Stadt Creußen (Bahnhofsstraße 11, 95473 Creußen) ihren Betrieb auf. Der Besuch der Schnelltestzentrum in Creußen steht der gesamten Bevölkerung, ohne Termin, ab 6 Jahren offen.

Vor dem offiziellen Start des Testbetriebes besuchte Landrat Florian Wiedemann das Testzentrum in der Creußener Mehrzweckhalle und richtete seinen Dank an die Apotheken, die Gemeinden und Städte und an die ehrenamtlichen der Hilfsorganisationen für ihr Engagement bei der Errichtung eines möglichst flächendeckenden Testangebotes im ländlichen Raum.

Für die Durchführung des Schnelltests ist die Vorlage des Personalausweises notwendig. Zudem sind die Probanden aufgefordert ihren eigenen Kugelschreiber zum Ausfüllen notwendiger Formulare (Kontaktadressen) mitzubringen. Im gesamten Testzentrum in der Mehrzweckhalle in Creußen gilt eine FFP2-Masken-Tragepflicht, sowie Abstandsregeln. Eine Wartezeit von ca. 20 Minuten bis zum Testergebnis ist einzuplanen. Parkmöglichkeiten finden sich auf der Rückseite des Creußener Rathauses.

Der im Schnelltestzentrum Creußen durchgeführte Schnelltest hat eine Gültigkeit von 24 Stunde!

Schnelltestzentrum öffnet ab dem 24. April in der Mehrzweckhalle in Creußen
Schnelltestzentrum öffnet ab dem 24. April in der Mehrzweckhalle in Creußen

Landrat Florian Wiedemann besucht die neue Schnellteststrecke in der Creußener Mehrzweckhalle, bei der dir BRK Bereitschaft Creußen in Zusammenarbeit mit der Brunnen-Apotheke, ab dem 24. April Schnelltests an Sams- und Sonntagen für die Bevölkerung anbietet.

Im Bild (v.l.n.r.): Richard Knorr (Kreisbereitschaftsleiter und stv. Kreisgeschäftsführer BRK Kreisverband Bayreuth), Martin Dannhäußer (Bürgermeister Stadt Creußen ), Florian Wiedemann (Landrat Landkreis Bayreuth), Yvonne Wittauer (Brunnen-Apotheke Creußen), Patrick Czekalla (Bereitschaftsleiter BRK Bereitschaft Creußen) und Ingrid Hofmann (Inhaberin Brunnen-Apotheke Creußen).

FAQs zum Schnelltestzentrum:

Wer kann das Testangebot des Testzentrums in der Mehrzweckhalle nutzen?

Das Schnelltestangebot im Testzentrum in der Mehrzweckhalle in Creußen steht der gesamten Bevölkerung ohne vorhergehende Anmeldung offen.

Besuchen Sie das Testzentrum in der Mehrzweckhalle Creußen nur, wenn Sie keine grippeähnlichen Symptome haben. Andernfalls setzen Sie sich bitte mit Ihrem Hausarzt in Verbindung und vereinbaren mit diesem einen Abstrich-Termin.

 

Fallen Kosten durch den Besuch im Schnelltestzentrum in der Mehrzweckhalle Creußen an?

Dem Probanden entstehen keine Kosten.

 

Werden vom Probanden Dokumente benötig?

Im Schnelltestzentrum in der Mehrzweckhalle in Creußen werden nur gegen Vorlage des Personalausweises durchgeführt.

Zur Angabe Ihrer Daten und ausfüllen von Dokumenten bringen Sie zudem bitte einen eigenen Kugelschreiber mit.

 

Was passiert im Falle eines positiven Tests?

Bei einem positiven Test werden Ihre Daten an das Gesundheitsamt weitergeleitet.

 

Erhalte ich eine Bestätigung des Testergebnisses?

Sie bekommen das Ergebnis und eine Bestätigung ausgehändigt.

 

Wie lange dauert der Testablauf?

Eine Wartezeit von ca. 20 Minuten ist bis zum Erhalt des Testergebnis einzuplanen.

 

Wie lange ist das Testergebnis gültig?

Das Ergebnis des Tests gilt 24 Stunden.

Menü