Krankentransport

Qualifizierter Fahrdienst

Im Gegensatz zum Rettungsdienst, der bei akuten Notfällen alarmiert wird, versteht man unter Krankentransport, die Beförderung von Personen, die aufgrund ihres Gesundheitszustandes medizinischer Betreuung bedürfen. Die für den qualifizierten Krankentransport eingesetzten Krankentransportwagen (KTW) verfügen über moderne medizinisch-technische Geräte und eignen sich für den Transport von erkrankten, Verletzten und sonstigen hilfsbedürftigen Personen, die keine Notfall-Patienten sind. Für die medizinisch-fachliche Betreuung während der Fahrt stehen erfahrenes und qualifiziertes Rettungsdienstpersonal zur Verfügung.

Die moderne Ausstattung des Krankentransportwagens macht sitzend und liegend Transporte möglich. Auch die Möglichkeit der Sauerstoffinhalation, sowie eine Überwachung der Vitalparameter sind gegeben. Ein AED (Automatic Extern Defibrillator) und eine manuelle Absaugpumpe gehören ebenfalls zur festen Ausrüstung der Krankentransportwagen.

KTW sind im Kreisverband Bayreuth an der Hauptwache in Bayreuth (bis zu 6 gleichzeitig je nach Tageszeit) und jeweils einer an den Rettungswachen in Bad Berneck und Pegnitz stationiert. Dank einer umfangreicheren Notfallausrüstung dieser Fahrzeuge in unserem Kreisverband kann ein Krankentransportwagen auch zur Erstversorgung von Notfallpatienten eingesetzt werden, die dann an einen Rettungstransport ( RTW) übergeben werden.

Häufige Krankentransporte sind:

  • Transport zum Krankenhaus
  • Transport vom Krankenhaus oder Facharzt zurück nach Hause
  • Verlegung zwischen Krankenhäusern
  • Ambulanzfahrten.
Menü