Team des BRK-Kinderhauses bei der Ersten-Hilfe-Ausbildung

Am vergangenen Samstag verbrachte das Team des BRK-Kinderhauses sehr interessante und lehrreiche Stunden im Lehrsaal für Erste Hilfe im Kreisverband Bayreuth unter Leitung von BRK Ausbilder Robert Wondry.

Neben der Herz-Lungen-Wiederbelebung am Säugling, am Kind und am Erwachsenen wurden vielerlei Unfallgefahren und das richtige Verhalten besprochen und dass richtige Verhalten im Ernstfall eingeübt. Unter anderem standen das richtigen Anlegen eines Ellenbogenpflasters, die stabile Seitenlage und das Abnehmen des Helmes eines verunfallten Zweiradfahrers auf dem Programm. Besonders ausgelassen und fröhlich ging es dann bei der Verbandanlegung zu. Es wurden Köpfe, Armen und Beine einbandagiert und der „Verunfallte“ in die Rettungsdecke eingewickelt.

Das Team des BRK-Kinderhauses befindet sich nun wieder auf dem neuesten Stand der Ersten Hilfe und wird diese nach bestem Wissen und Gewissen zu jederzeit anwenden.

Weitere Informationen zur Ersten-Hilfe-Ausbildung am Kind des BRK Kreisverband Bayreuth finden Sie hier:

Menü