Verleihung der Bayreuth-Medaille in Gold an Altlandrat Dr. Dietel

Allgemein

Am Dienstagabend wurde Altlandrat Dr. Klaus-Günter Dietel für sein Engagement als langjähriger Kreisvorsitzender des BRK Kreisverbandes Bayreuth mit der Bayreuth-Medaille in Gold ausgezeichnet. Während seiner 20-jährigen Amtszeit entwickelte sich der BRK Kreisverband zu einem der großen Sozialdienstleister für Stadt und Landkreis Bayreuth, der in der Notfallrettung, der Altenpflege, der Kinderbetreuung und vielen anderen Bereichen unverzichtbare Leistungen für die gesamte Bevölkerung erbringt.

„Es ist nicht einfach, durch Bayreuth zu fahren ohne an einer Einrichtung des BRK Kreisverbandes Bayreuth vorbeizufahren“, betonte Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe bei der Verleihung der Bayreuth-Medaille an Dr. Klaus-Günter Dietel. Unter der 20-jährigen Führung von Dr. Klaus-Günter Dietel hat sich der BRK Kreisverband zu einem verlässlichen und leistungsfähigen Partner entwickelt, der für die Menschen in Stadt und Landkreis Bayreuth mit wichtige Einrichtungen in der Notfallrettung, der Altenpflege, der Kinderbetreuung bietet, so Oberbürgermeisterin Merk-Erbe weiter.

Für sein außergewöhnliches und langjähriges Engagement als Vorsitzender des BRK Kreisverbandes Bayreuth wurde Dr. Klaus-Günter Dietel nun mit der Bayreuth-Medaille in Gold ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde einstimmig im Ältestenausschuss des Stadtrates beschlossen.

Im April 1997 hatte Dr. Klaus-Günter Dietel den Vorsitz des Vorstandes des BRK Kreisverbandes Bayreuth vom ehemaligen Bayreuther Bürgermeister Hans Walter Wild übernommen. Seitdem hat sich aus dem überschaubaren Kreisverband mit 100 Mitarbeitern ein vielfältiger Sozialdienstleister mit einem umfangreichen Leistungsspektrum und rund 560 Mitarbeitern entwickelt. Diese Entwicklung kommt den Menschen in Stadt und Landkreis in vielen Bereichen zu Gute, wie der Notfallrettung, der Altenpflege, der Kinderbetreuung und vieler mehr. Nach 20 Jahren Amtszeit, in denen der BRK Kreisverband entscheiden geprägt wurde, gab Dr. Klaus-Günter Dietel im Frühjahr dieses Jahres den Vorsitz an seinen Nachfolger Peter Maisel ab.

Dr. Klaus-Günter Dietel machte deutlich, dass die Verleihung der Bayreuth-Medaille an ihn, nicht nur seine Arbeit im Roten Kreuz ehre, sondern stellvertretend auch für die engagierte Arbeit aller Vorstandsmitglieder der letzten 20 Jahre und aller Mitarbeiter und ehrenamtlichen Helfer des BRK Kreisverbandes Bayreuth gelte. Er sei froh mit seiner Arbeit als Vorsitzender des BRK Kreisverbandes Bayreuth seinen Beitrag, zur Gewährleistung der Sicherheit und der Gesundheit der Menschen in Bayreuth, geleistet zu haben, so Dr. Klaus-Günter Dietel und bedankte sich bei der Stadt Bayreuth für die gute Zusammenarbeit und hobt die Wichtigkeit der gemeinsamen Entwicklung für die Zukunft der Stadt und des Landkreises Bayreuth hervor.

Herzliche Gratulation zur Auszeichung!

Menü