Spendenerlös für Safari

Allgemein

Am Tag der Ersten Hilfe fand sich der BRK Kreisverband Bayreuth auf dem Stadtparkett ein. Für alle Interessierten und Besucher unseres Standes gab es neben der Möglichkeit Erste Hilfe Maßnahmen zu lernen, auch die Möglichkeit für Safari  zu spenden. Zur Erinnerung: Safari hatte in seinem Heimatland Tansania einen Stromschlag erlitten, einen Arm und beide Unterschenkel verloren und schwerste Verbrennungen davon getragen. Privatdozent Dr. Jürgen Dolderer, Chefarzt der Klinik für Plastische, Rekonstruktive, Ästhetische und Handchirurgie des Klinikum Bayreuths, hat den Jungen bei einem Hilfseinsatz  in Tansania operiert. Für notwendige Folgeoperation kam Safari nach Deutschland. Der BRK Kreisverband Bayreuth hat hierbei den Transport des Jungen vom Frankfurter Flughafen bis in das Klinikum Bayreuth übernommen.

Durch die Spendemöglichkeit auf dem Bayreuther Stadtparkett betrug der Erlös 380 Euro, die anschließend noch von unserer BRK Bereitschaft II auf 500 Euro aufgerundet wurden.

Wir danken allen Ehren-und Hauptamtlichn Mitarbeiter, sowie allen Interessierten die vor Ort waren, soziales Engagement gezeigt haben und für solch einen guten Zweck gespendet haben.

Menü