Erste Planungssitzung für den 48. Flohmarkt in der Rotmainhalle

Auch 2020 findet wieder der große Flohmarkt in der Rotmainhalle statt. Das Kooperationsprojekt zwischen dem Lions Hilfswerk Bayreuth-Kulmbach e.V. und dem BRK Kreisverband Bayreuth geht in die 48. Runde. Am Sonntag, den 26. April, bietet sich von 10 bis 14 Uhr, wieder jede Menge Gelegenheit ein Schnäppchen zu machen.

Um den reibungslosen Betrieb des Mammut-Flohmarktes sicherzustellen, trafen sich die Planungsverantwortlichen des BRK Kreisverbandes Bayreuth, des BRK Netzwerks Wertstoffe und des Lions Hilfwerks Bayreuth-Kulmbach in dieser Woche und klärten die notwendigen organisatorischen Details und die Aufgaben der einzelnen Kooperationspartner.

Für das Gelingen des Flohmarktes sind die Kooperationspartner aber auch auf die Mithilfe aus der Bürgerschaft angewiesen. Denn ohne zahlreiche Sachspenden der Bayreutherinnen und Bayreuther fehlt dem Flohmarkt die Ware! Gesucht werden unter anderem: Hausrat, Kleidung, Schmuck, Kunst, Technische Geräte, Spiele, CDs/DVDs, Computerspiele, Bücher, alte Brillen, Kurioses, Krimskrams und Alt-Kleider und Alt-Textilien. Zeit also auf dem eigenen Speicher oder im Keller nachzusehen und dem ein oder anderen nicht mehr benutzten Schatz, die Chance auf eine neue und sinnvolle Verwendung zu ermöglichen.

Ihre Sachspenden für 48. großen Flohmarkt in der Rotmainhalle können Sie täglich im Zeitraum vom 14. April bis zum 24. April beim Roten Kreuz in Bayreuth, in der Hindenburgstraße 10 (95445 Bayreuth), von 10 bis 19 Uhr abgeben (auch am Wochenende).

Das Bayerische Rote Kreuz Kreisverband Bayreuth und seine Kooperationspartner bedanken sich herzlich für Ihre Unterstützung!

Die Planungsverantwortlichen des 48. Flohmarktes in der Rotmainhalle beim ersten gemeinsamen organisationsübergreifenden Treffen.

Im Bild (v.l.n.r.): Markus Ruckdeschel (KGF BRK Kreisverband Bayreuth), Kathrin Gruschwitz (Leiterin Netzwerk Wertstoffe BRK Kreisverband Bayreuth) und Günter Heidenreich (Lions Hilfswerk Bayreuth-Kulmbach e.v.).

Menü